Wir sind da - für Ihr Kind und für Sie

Im Fokus unserer Arbeit steht vor allem eines: Ihr Kind und seine individuelle Förderung. Damit wir seine Entwicklung bestmöglich unterstützen können, arbeiten bei uns Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit unterschiedlicher pädagogischer Ausbildung. Sie alle nehmen regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen teil und bringen auf diese Art und Weise immer wieder neue Ideen und Anregungen in die alltägliche Arbeit ein  -  Ideen, die auch Ihrem Kind zugute kommen!

Lernen Sie unsere Mitarbeiterinnen näher kennen

Unser Team

A. Deckers-Hahn

Leiterin

Seit Oktober 2001 leitet Frau Deckers-Hahn den 3-gruppigen Kindergarten in Wassenberg.

J. Eckle

Gruppenleiterin im Zwergenland

Seit August 2017 ist Frau Eckle im Zwergenalnd tätig.

Sie übernimmt zur Zeit die Gruppenleitung von Frau Leinweber.

Frau Eckle hat 2011 eine mehrtägige Fortbildung im U3 Bereich absolviert.

Sie gibt den Kindern eine zuverlässige und sichere Betreuung.

Desweiteren ist Frau Eckle eine feinfühlige Bezugsperson, die die Bedürfnisse der Kinder erkennt und adäquat darauf eingeht.

J. Urlaub

Zweitkraft im Zwergenland

Seit Septemnber 2017 arbeitet Fr. Urlaub wieder im Zwergenland.

Zur Zeit absolviert sie eine Zusatzausbildung zur frühkindlichen Pädagogik.

Ihre Schwerpunkte liegen in der Betreuung der U3 Kinder.

In der Mittagsphase begleitet sie die Kinder beim Ruhen/Schlafen.

M. Berndzen

Ergänzungskraft im Riesenland

Seit August 2018 unterstützt H. Berndzen das Team im Riesenland.

K. Vollmer

Gruppenleiterin im Elfenland

Seit April 2015 ist Frau Vollmer die Gruppenleitung im Elfenland.

Sie bereichert unser Team mit ihrer fröhlichen und aufheiternden Art. Sie ist für die Verschriftlichung von Beobachtungen und der Projektarbeit in der Gruppe zuständig. 

Ab Oktober 2016 wird sie gemeinsam mit Frau Arnst "Haus der kleinen Forscher" weiterführen.

A. Arnst

Gruppenleiterin im Riesenland

Frau Arnst ist seit September 2010 in dieser Einrichtung tätig und ist die Gruppenleitung vom Riesenland. Sie kennt alle Abläufe und ist den neuen Mitarbeitern eine große Stütze. Im Riesenland teilt sie sich die Graphomotorik und das Würzburger Trainingsprogramm mit Sandy Kahlen.

2016 hat sie einen Zertifikatskurs "Praxisanleitung" besucht und bildet seit 2017 unsere Erziehrinnen im Anerkennungsjahr mit aus.

S. Kahlen

Ergänzungskraft im Zwergenland

Frau Kahlen ist seit Mai 2018 in dieser Einrichtung tätig.

R. Krampl

Erzieherin als Springer

Fr. Krampl arbeitet seit September 2010 in unserer Einrichtung als Erzieherin.

S. Liefländer

2. Fachkraft im Elfenland

Seit diesem Sommer unterstützt Frau Liefländer die Arbeit im Elfenland mit Kindern im ALter von 3;5 bis 5 Jahren.

Zu ihren Aufgaben gehören das Verschriftlichen von Bildungsdokumentationen, Sprachentwicklungsbeobachtungen anhand von BaSiK, die Portfolioarbeit, situationsorientierte Projektarbeit und die Anleitung von Praktikanten.

 

 

N. Santos

Erzieherin im Anerkennungsjahr

Sie absolviert seit August 2018 ihr Anerkennungsjahr im Riesenland.

Um ihr Anerkennungsjahr erfolgreich zu absolvieren, hat sie sich verschiedene Schwerpunkte gesetzt, um kontinuierlich an sich selbst zu arbeiten. 

Ein Schwerpunkt bezieht sich auf die  Selbstständigkeit der Kinder. Um diese zu stärken, möchte sie u.a. die Lernfreude der Kinder anregen und ihnen helfen, es selbst zu tun. 

Der zweite Schwerpunkte bezieht sich auf ihre Berufsrolle. Sie möchte in ihrem Berufspraktikum  nochmal in ihrer Berufsrolle bestärkt werden und professionell weiterentwickeln. Indem sie u.a. bewusster Entwicklungsprozesse der Kinder wahrnimmt und reflektiert, um Konsequenzen für ihr pädagogisches Handeln zu entwickeln.

K. Zimmermann

Logopädin

Seit vielen Jahren arbeitet Frau Zimmermann hier mit den Kindern zum Thema "Sprache". Inhaltlich befasst sich Frau Zimmermann mit der Verbesserung des Sprachverständ-nisses und der Erweiterung des Wortschatzes. Besonders bei den Vorschulkindern wird das Augenmerk auf das   phonologischee Bewusstsein gerichtet, d.h. im weiteren Sinne Reimerkennung, Silbifizierung und im engeren Sinne Lautidentifikation, Lautlokalisation.

 

 

Sie ist uns eine gute Unterstützung bei den Herausforderungen der altersintegrierten Sprachförderung.

P. Biber

Haushaltshilfe

Seit dem 22.11.2017 sorgt Fr. Biber dafür, dass die Kinder jeden Tag ein frisch zubereitetes Mittagessen erhalten.