Was ist "Haus der kleinen Forscher?"

Die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" stärkt bundesweit die frühkindliche Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften und Technik.

Ihr Ziel ist es, bereits bei zwei- bis sechsjährigen Kindern die Neugier auf Naturphänomene zu fördern und ihnen die Möglichkeit zu geben, beim Experimentieren selbst Antworten zu finden.

Jede Einrichtung, die an dieser Initiative teilnimmt, wählt etwa zwei pädagogische Fachkräfte aus, die mindestens zweimal jährlich an den Fortbildungen der Stiftung zu verschiedenen Themen, wie z.B. Luft, Wasser, Licht, Akkustik etc., teilnehmen und das neu gewonnene Wissen in den Kindergarten tragen.

 

Wir ermöglichen den Kindern, die alltägliche Begegnung mit

naturwissenschaftlichen, mathematischen und technischen Themen.

 

Dabei geht es vor allem um Lernfreude und Problemlösekompetenz. Experimentieren fördert nicht nur die Neugier und die Begeisterung, sondern auch eine Reihe weiterer Basiskompetenzen, wie Sprachkompetenz, Sozialkompetenz, Feinmotorik und auch das Selbstbewusstsein.

 

Das natürliche Interesse der Kinder wird dabei entwicklungsangemessen begleitet.

 

Jedes Thema geben wir frühzeitig bekannt und dauert ca. 10 Wochen.



Die kleinen Forscher sind wieder los!

 

 

 

Liebe Eltern,

 

Wasser ist allgegenwärtig - wir trinken es, waschen uns damit, es regnet auf uns herab oder fließt als Fluss an uns vorbei. Wasser bietet vielfältige Anknüpfungspunkte an unsere Alltagswelt. Kinder beschäftigen sich gerne mit dem nassen Element, so dass sich hier eine Vielfalt von Gelegenheiten zum Forschen und Entdecken bietet.

 

Ab dem 26. Oktober werden wir uns jeden Mittwochvormittag mit diesem spannenden Element beschäftigen. Gemeinsam werden wir verschiedene Experimente durchführen und mit allen Sinnen auf den Grund gehen, wie z.B. Was schwimmt/ Was schwimmt nicht? Was lässt sich im Wasser auflösen oder steigt Wasser auch nach oben?

Gerne laden wir auch Sie ein, mit Ihrem Kind ein spannendes Experiment in der Forscherecke (neben dem Elfenland), auszuprobieren.

 

Wir wünschen uns eine experimentierfreudige Zeit.